Du bist hier: Startseite » Netbook-News » Netbook Neuerscheinungen im ersten Quartal 2011

Netbook Neuerscheinungen im ersten Quartal 2011

Auch wenn der Markt für die Netbooks laut Experten ein wenig an  Dynamik verloren haben soll, so lassen es sich die Anbieter auch in 2011 nicht nehmen, eine rege Modellpflege zu betreiben. Im folgenden finden Sie vier interessante neue Netbooks, welche es seit wenigen Monaten auf dem Markt gibt.

Acer Aspire one D260-2DGss Netbook

Wenn Sie keine Kompromisse in Sachen Style und Leistung eingehen möchten, liegen Sie mit dem neuen Acer Aspire one 360 (D260), 25,6 cm (10.1“) genau richtig. Das Netbook überzeugt mit einer Akkulaufzeit von maximal 8 Stunden. Durch die außergewöhnliche Transportfähigkeit, kann das Netbook überall mit hin genommen werden. Eine fortschrittliche Technik im Netbook ist z. B. das integrierte 3G Modul zum mobilen Surfen. Das Aspire one D260 ist knapp 1“ schlank und mit nur einem Kilogramm federleicht. Deshalb eignet es sich besonders gut für Nutzer, die oft unterwegs sind. Dieses Netbook lässt sich so einfach transportieren, doch auf die Vorzüge eines Notebooks muss man nicht verzichten. Ob es für eine Auszeichnung als Netbook-Testsieger reicht werden zukünftige Tests zeigen müssen.

Die Tastatur dieses Netbooks ist fast genauso groß wie bei einem normalen Notebook. Das ermöglicht durch die großen Tasten komfortables Tippen. Mit diesem Netbook können Sie Wi-Fi nutzen, sich über Fast Ethernet verbinden oder nutzen Sie ganz einfach das 3G Modul. Das Netbook besitzt eine integrierte Acer Crystal Eye Webcam mit einem Mikrofon. Damit werden einem die Angesicht zu Angesicht Chats ermöglicht. Des Weiteren bietet es optionales Bluetooth 3.0 + HS Modul für eine drahtlose Hochgeschwindigkeits-Übertragung und den schnellen Austausch Ihrer Daten.

Acer Aspire one 522 Netbook

Nur eine Akkuladung reicht um den ganzen Tag mit Ihrem Netbook arbeiten oder spielen zu können. Der Grund dieser Akkuleistung ist der stromsparende AMDI C50 Prozessor und natürlich die LED Hintergrundbeleuchtung. Das Netzteil eignet sich perfekt zum Mitnehmen, weil es 34% leichter ist als übliche Netzteile. Außerdem werden die Viel-Reisenden unter uns von den Netzadaptern beigeistert sein; die kann man nämlich austauschen.

Schreiben Sie E-Mails oder chatten Sie mit Ihren Freunden, egal wo Sie sich befinden. Mit der erweiterten Netzwerkverbindung Wi-Fi Certified können Sie sich ohne Probleme auf mehrere Verbindungen der ganzen Welt einlassen. Mit der Acer Crystal Eye Webcam und verbesserter Bilderfassung gibt es auch immer eine optimale Beleuchtung und ein klares Bild bei Video-Chats.

Toshiba NB550D-10H Netbook

Dieses Toshiba Netbook bietet mehr als die herkömmlichen Netbooks. Mit seinem ausgewachsenen Entertainment Center wird es einer umfassenden Multimedia Ausstattung gerecht; eben nur im Mini Format. Der AMD Prozessor bewältigt die HD Grafik und gleichzeitiges Multitasking problemlos. Die integrierten Harman/Kardon Lautsprecher versprechen in Fusion mit der Dolby Advanced Audio Technologie hervorragenden Sound. Das Toshiba TruBrite Display im Format 25,7cm (10,1 Zoll) mit LED Hintergrundbeleuchtung liefert immer ein super scharfes Bild ab. Außerdem ist über einen eingebauten HDMI-Port eine reibungslose HD-Grafikausgabe auf einen HD-Fernseher möglich.

Die Festplatte verfügt über 250 GB, womit ausreichend Platz für Spiele, Filme und Musik ist. Mit dem USB-Anschluss von Toshiba Sleep-and-Charge-Technologie kann das Handy oder MP3 Player sogar im ausgeschalteten Netbookmodus aufgeladen werden. Die Akkulaufzeit beträgt 9,5 Stunden.

Asus EeePC 1215B Netbook

Fünf neue Netbooks auf der aktuellen AMD Brazos Plattform Basis bringt Asus nun raus. Jeweils zwei Ausstattungsvarianten des Eee PC 1015B und drei weitere für die 1215B Modelle. Die Netbooks mit AMD Fusion Accelerated Processing Units sind in den unterschiedlichsten Farben erhältlich.

Die APUs ermöglichen ein vielseitiges Erlebnis der neuen Generation. Zudem garantieren sie auch längere Akkulaufzeiten. CPU und GPU sind bei diesem Prozessor auf demselben Dienst integriert. Dass heißt, es findet eine bessere Datenübertragung zwischen beiden Komponenten statt und verbraucht deshalb auch weniger Strom.

Kommentare sind geschlossen.