Du bist hier: Startseite » Asus EeePC 1015PW

Asus EeePC 1015PW

Da sich viele Netbooks bei den inneren Werten kaum noch unterscheiden, setzen einige Hersteller auf ein prägnantes Äußeres. So auch Asus mit dem EeePC 1015PW: Das Gerät wird in den Farben Gold, Pink und Purpur angeboten. Erfreulicherweise sticht aber nicht nur das Gehäuse aus dem Netbook-Einerlei heraus.

Technische Ausstattung des Asus EeePC 1015PW

Intels Doppelkern-Atom N550 mit 1,5 Gigahertz Taktfrequenz sorgt beim Asus EeePC 1015PW für ausreichend Performance. Natürlich reißt dieser Prozessor wie die gesamte Atom-Riege keine virtuellen Bäume aus, die zwei Rechenkerne sorgen allerdings für ein angenehm flüssiges Arbeiten im Vergleich zu ihren Singlecore-Geschwistern. Auch wenn mehrere Programme gleichzeitig arbeiten oder wenn viele Internetseiten simultan geöffnet sind stockt der Rechner nicht aufgrund mangelnder Prozessorleistung. Da bremst dann schon eher die altertümliche Grafikeinheit GMA 3150, ebenfalls aus dem Hause Intel. Dieser Chip beschleunigt weder hochauflösende Videos noch Adobes Flashplayer. Glücklicherweise kann der Prozessor ein wenig Land gutmachen, so dass im Gegensatz zu Singlecore-Netbooks wenigstens Standardauflösungen bei Youtube genutzt werden können. Der mit einem Gigabyte eher bescheiden ausfallende Arbeitsspeicher sollte direkt nach dem Kauf gegen ein Modul mit zwei Gigabyte getauscht werden, ansonsten fühlt sich das vorinstallierte Windows 7 Starter eher träge an.

Schnittstellen sind alle wichtigen vorhanden – USB 2.0, VGA (HDMI verbietet Intel den GMA-Grafikadaptern leider noch immer), WLAN und Bluetooth. Letzteres sogar in der aktuellen Version 3.0. Mit durchschnittlich sechs Stunden Laufzeit fällt die Akkuleistung sehr positiv aus. Asus muss für diese Laufzeit allerdings etwas tricksen: Im Akkubetrieb taktet der Prozessor sich auf ein Gigahertz Taktfrequenz herunter.

Vor- und Nachteile des Asus EeePC 1015PW

So manch einer wird die edel anmutende Gehäuseoberfläche in den bunten Farbgebungen als größten Pluspunkt des Asus EeePC 1015PW sehen. Für die Arbeit mit dem Netbook ist die Farbe allerdings eher unerheblich, wichtiger ist hier die Qualität des Displays. Und am Bildschirm sparen die meisten Netbook-Produzenten leider nur zu oft. Nicht so Asus, das 1015PW verfügt über ein vorbildliches 10,1-Zoll-Display mit sehr guter Helligkeit und matter Oberfläche. In Innenräumen reicht es schon, die Helligkeit auf 50 bis 60 Prozent zu regeln und selbst bei direkt einstrahlender Sonne lässt sich das Display noch gut ablesen. Bei all der Brillianz hätte dem Display allerdings eine etwas höhere Auflösung gut getan. Bei 1024 x 600 Bildpunkten geht es mitunter doch etwas eng auf dem Bildschirm zu.

Fazit

Das hervorragende Display überzeugt trotz der niedrigen Auflösung in jeder Hinsicht. Zusammen mit der guten Akkulaufzeit und der für Office, Bildbetrachtung und die meisten Internettätigkeiten vollkommen ausreichenden Leistung ergibt sich ein sehr positives Gesamtbild beim Asus Eee PC 1015PW. Einzig über die Farbgebung lässt sich streiten, ein farbiger Fleck in der IT-Umgebung kann aber sicherlich nicht schaden.

Hinterlasse einen Kommentar